Dienstag, 26. Februar 2013

Nail Rock Designer Nail Wraps

Ich habe vor ein zwei Wochen ein vollgepacktes Paket erhalten. Als ich auf den Absender geguckt habe, war mir zwar klar, was drin sein könnte. Danke für die liebe Überraschung. Da mein Paket so voll ist, werde ich nach für nach versuchen alles daraus vorzustellen. Aber ich werde sicher nicht wenn ich von einem Produkt 8 verschiedene Motive bekommen habe, alle auf meinen Nägeln vorstellen. Trotzdem sicherlich 2-3. ;)

Nail Rock Designer Nail Wraps

Preis: 7,95 Euro
Design: Seeing spots red

Inhalt
16 Nagelfolien, 1 Holzstäbchen, 1 Nagelfeile

Ich habe mir ein frühlingshaftes Design ausgesucht. Ich brauche zur grauen Jahreszeit auch mal etwas Farbe. Da ich hier immer meine ehrliche Meinung schreibe, bleibe ich mir auch heute wie immer treu. Daher möchte ich auch erwähnen, dass ich solche Folien nie genutzt habe, weil mich viele Bilder und Beschreibungen anderer Blogger oft schon abgeschreckt haben. Das solch eine Folie wie hier lange halten soll, kann ich mir ebenfalls nicht vorstellen, trotzdem finde ich die verschiedene Designs sehr hübsch und es freut mich, dass die Motive so unterschiedlich sind. Der Vorteil ist natürlich bei solchen Folien auch, dass man sie bei nichtgefallen einfach wieder vom Nagel entfernen lassen kann ohne Nagellackentferner zu nutzen, der die Männer ja doch sehr oft stört. ;)

Ich habe mir das Anbringen der Nagelfolien komplizierter vorgestellt. Man soll erst die Nägel mit einem Tuch, was eigentlich beiliegt, (bei mir nicht) säubern, das ganze geht aber auch mit Acetonhaltigen Nagellackentferner.Dann soll man seine Nagelhaut zurückschieben und die Folie auf seinen Nagel anbringen indem man sie aufklebt und in von der Mitte aus nach oben und zur Seite fest draufdrückt. So sollten auch keine Falten entstehen. Leider ist mir das nicht gelungen, wie man etwas auf meinem zweitem Bild sehen kann. Oben in der Mitte ist eine kleine Luftblase. Leider können sich da auch Flusen sammeln so das es da schonmal nicht mehr hält. Man kann auch mit dem Stäbchen drüber gehen, steht in der Anleitung, leider hat das auch nichts gebracht. Da ich es aber trotzdem schön fand und die Falte kaum auffällt, habe ich es so gelassen. Bevor ich es vergesse, nach dem festdrücken der Folie, soll man die Feile nutzen um überstehendes weg zu feilen. Davor soll man die Nagelfolie vom Nagel wegknicken und es dann abfeilen. Das ging ganz gut, trotzdem würde ich meine eigene Feile vorziehen, da sie eine feinere Körnung hat. Am Abend nach einer Geburtstagsfeier bei der das Design gut angekommen ist,  habe ich es dann aber abgezogen, was da auch schon sehr einfach war, die Falte wurde immer größer, dann geht man immer wieder ran weil es stört. Die Fusseln waren zwar weg, aber es hat dann oben auch nicht mehr gut geklebt. Für einen Tag wirklich nett, (oder wenn man es ohne Falte hinbekommt, sicher für 2-3 Tage) wenn man etwas besonderes vor hat. Im Alltag würde ich es aber nicht immer tragen wollen, da es dafür sicher zu viel Arbeit wäre um es am Abend wieder abzunehmen. Ich werde sicherlich noch andere Designs testen, und euch Bilder davon zeigen. Ich bin gerade auf die Seite von Nail Rock gegangen, und sehe das sie noch viele andere Dinge haben die mich interessieren. Ich stöber mal weiter. ;)

Blog Archive