Dienstag, 16. April 2013

GlossyBox März 2013

Vorab, herzlichen Glückwunsch an GlossyBox die 2 Jahre geworden sind.
Heute möchte ich euch meine GlossyBox zeigen, die ich aber nicht loben kann, wie so oft in der letzten Zeit. Schade, dass GlossyBox so nachlässt. Aber leider ist das ja auch nichts neues.



Wie oben geschrieben, wird mein Urteil für diese Box nicht gut ausfallen. Ich wünsche mir mehr Marken die man kennt, mehr Pep, damit meine ich vorallem auch die Cremes, die leider so gut wie in jeder Box sind und man kann sich vor Erhalt der Box ausmalen, dass man wahrscheinlich eine Creme drin haben wird, was ich sehr schade finde. Trotzdem war diesmal auch etwas dekorative Kosmetik dabei, der Lippenstift hat mir sehr gefallen, er pflegt die Lippen und ist sehr deckend. Das Pigment sieht nett aus, aber ich weiß nicht was ich damit zaubern soll, für den Alltag ist solch ein Gold für mich eher weniger tragbar. Das Creme-Bad sieht für mich nicht ansprechend aus, dazu kommt, dass ich mir den Duft gar nicht riechen kann, ein Kräuterduft im Bad, lässt mich eher an eine Erkältung denken. Auf das Shampoo bin ich gespannt, es soll die Haare nicht beschweren und sie glätten.

Im ganzen würde ich sagen, GlossyBox sollte wie viele es auch vor mir schon geschrieben haben, mehr auf Ihre Kunden eingehen, ohne es böse zu meinen.

ASTALIFT Pflegende Tagescreme / 52,00 Euro
Da Vinci Cosmetics Minral Shimmer Powder / Originalgröße 11,20 Euro
être belle Cosmetics Lipstick / Originalgröße 13,90 Euro
Menard Herb Mask / 67,00 Euro
Prija Crème-Bad / 4,95 Euro
Rene Furterer LISSEA Shampoo / 12,90 Euro

 Was sagt Ihr zu dieser GlossyBox? Abonniert Ihr die GlossyBox noch? Glaubt Ihr, dass GlossyBox sich noch etwas einfallen lassen wird?

Blog Archive