Freitag, 31. Mai 2013

Manhattan Yeah & Yang Limited Edition

Puh, erst wusste ich gar nicht wie ich euch alle Lacke vorstellen soll. Erhalten habe ich 19 Farben. Leider habe ich nur 5 Finger zum lackieren, die andere Hand kann ich nicht fotografieren. ;)  Also habe ich an meiner linken Hand jeden Nagel in einer anderen Farbe lackiert. Und weil die Farben mich die ganze Zeit angelächelt haben, hatte ich die Tage Lust Ombre Nägel zu gestalten, es ist mir nicht zu 100% gelungen aber es ist mal etwas anderes.


Manhattan Yeah & Yang Limited Edition

Es gibt ingesamt 20 Lacke
Preis: 2,99 Euro
Inhalt: je 8 ml
Erhältlich seit: Mitte Mai
In Zusammenarbeit mit Bonnie Strange

 Ping Pang Plum - Fluo Flower - Laque Lotus - Bento Beauty

Ping Pang Plum: Ein dunkles Weinrot, was ich im Winter immer sehr gerne trage. Eine meiner liebsten Farben aus der Edition.
Fluo Flower: Auch eine schöne Farbe die gleich sehr deckend war, im Frühling liebe ich Magenta!
Laque Lotus: Ein schönes Pink.
Bento Beauty: Ein dunkler Blauton, der mit einer Schicht deckt. Leider sieht er auf dem Bild schon fast schwarz aus, bei anderem Licht, kommt der Blauton raus.

Sahshimi Mimi - Cherry Blossom - Tokyo Tangerine - Tofu Tales
Sahshimi Mimi: Einer meiner Lieblinge zusammen mit "Ping Pang Plum". Hier hätte ich nicht gedacht, dass der Lack direkt nach zwei Schichten so gut deckt! Die Farbe ist perfekt für mich und ich werde sie in diesem Sommer sicher oft tragen.
Cherry Blossom: Auch eine Farbe die mir zu 100 % gefällt. Deckt, nach 2. Schichten.
Tokyo Tangerine: Ein Coral, welches nach zwei Schichten deckt.
Tofu Tales: Ein sehr zickiger Lack. Er wird leider streifig und man bekommt es mit einem zweiten Anstrich, leider auch nicht hin, dass es etwas ebenmäßiger wird. Trotzdem deckt er mit einer Schicht.

Shades of Orchid - Soja Nice - Maki Up - Yeah Yang

Shades of Orchid: Ein schönes Lila, was nach zwei Schichten deckt und super für den Sommer geeignet ist.
Soja Nice: Ebenfalls ein toller Lack, es ist ein dunkles Lila, welches bei verschiedenem Lichteinfall auch mehr nach einem Lila aussieht.
Maki Up: Ein dunkles Grün, welches direkt deckt. Für mich ist es eher eine Herbsfarbe.
Yeah Yang: Ein Grau/Schwarz mit feinem Glitzer. Auch hier braucht man nur zwei Schichten.
Sake My Day - Wowsabi - Tatami Dance - Templetation

Sake My Day: Ein Mindgrün, was ich persönlich sehr gerne mag. Nach zwei Schichten deckend.
Wowsabi: Auch ein sehr schönes Grün, was ein Glossy Finish hat.
Tatami Dance: Habe ich schon erwähnt, dass ich Grün sehr mag? Früher konnte ich diese Farbe an mir gar nicht leiden, dass ist nun anders. Diese Farbe deckt nach zwei Schichten und wird nicht streifig.
Templetation: Ein Silber, welches leider wie "Tofu Tales" sehr zickig ist und sich nicht streifenfrei auftragen lässt.

Sunrise Saga - Strange Orange - Neo Now

Sunrise Saga: Eine Mischung aus Orange - Rot. Deckt mit zwei Schichten, ich mag diese Farbe sehr gerne, er hinterlässt ein schönen Glanz.
Strange Orange: Leider so gar nicht meine Farbe, hier habe ich 3 Schichten gebraucht, damit er gedeckt hat.
Neo Now: Ein schwieriger Lack. Hier braucht man 2-3 Schichten.

Ich fasse Zusammen: Ich finde nicht das alle Farben zur jetzigen Jahreszeit passen, aber da die Sonne sich eh kaum zeigt, kann man die dunklen wie auch die Metallischen Lacke jetzt durchaus tragen oder man lässt sie noch etwas stehen für den Herbst/Winter. Man kann ja eh nicht 20 Lacke im Sommer auftragen und einige Tage drauf lassen. Ich würde es nicht schaffen! Daher finde ich es toll, dass ich auch Auswahl für den Herbst/Winter habe. Insgesamt ist aber kein Highlight dabei. Was mich aber überrascht hat ist die gute Deckkraft bei fast allen, sogar bei welchen wo ich es nicht erwartet habe, Bsp. (Sahshimi Mimi ). Zu der Haltbarkeit kann ich mich nur über "Sahshimi Mimi " und " Ping Pang Plum" äußern. Nach 4. Tagen mit einem Top Coat habe ich sie ablackiert und dabei etwas Tipwear gesehen.

Was sagt Ihr zu der Yeah & Yang Limited Edition? Gefallen euch die Lacke? Welche Farben findet Ihr besonders schön?

Blog Archive