Donnerstag, 21. März 2013

MARCEL OSTERTAG FOR MANHATTAN COLLECTION LIMITED EDITION

Ich habe die Tage ein volles Paket von Manhattan erhalten, wie andere Blogger auch. Der Inhalt hat mich direkt angesprochen und ich war gespannt,ob die Lidschatten mich so überzeugen wie beim letzten mal hier.


MARCEL OSTERTAG FOR MANHATTAN COLLECTION EYESHADOW PALETTE

Preis: ca. 4,99 Euro
Inhalt: 3,5 g je 5 Lidschatten
Ab Mitte März für ca. sechs Monate im Handel. 



Farben von links nach rechts: Nr. 3 "Girl with a Rose" / Nr. 4 "Girl with a Violet" / Nr. 1 "Girl with a Bluebell" / Nr. 2 "Girl with a Lily"

                                                            p2 Base                                                                      Artdeco Base

Nr. 3 "Girl with a Rose": Eine Palette mit hübschen Farben, die wie ich finde nicht sonderlich gut pigmentiert ist. Ich musste schon ein paar Schichten auftragen, bei den helleren Tönen, damit ich ein deckendes Ergebnis hinbekommen habe.  Die erste war für mich also schon etwas enttäuschend.

                                                              p2 Base                                                                   Artdeco Base

 Nr. 4 "Girl with a Violet" Auch wenn es nicht den Anschein macht, ist die Palette besser pigmentiert und macht direkt mehr Spaß. Auch die hellen Farben, kommen besser raus. D es aber fast nur helle Farben sind kann man es kaum glauben, dass diese Palette besser pigmentiert ist, wenn man jetzt meine Swatchs zur Nr. 3 "Girl with a Rose" gesehen hat. Dennoch musste ich hier nicht schichten.

                                                              p2 Base                                                                    Artdeco Base

Nr. 1 "Girl with a bluebell": Mit Abstand die beste Palette, hier kommen die Farben egal bei welcher Base sehr gut raus, mir hat bei allen anderen Paletten die Base von Artdeco am besten gefallen, hier bevorzuge ich aber die p2 Base. Sie bringt die Farben einfach noch schöner raus. Ich brauchte nicht schichten, eine Schicht hat ausgereicht.

                                                            p2 Base                                                                      Artdeco Base

Nr. 2 "Girl with a Lily": Bei dieser Palette finde ich die grauen Töne besonders hübsch. Ich könnte mir Braun bei einen der Paletten sicher auch gut vorstellen, aber Grau ist mal etwas anderes, womit ich rumexperimentieren wollte. Hier finde ich beide Base sehr gut, d gibt es kaum einen Unterschied. Auch hier musste ich nicht schichten.



 Da ich mit Grau noch nie wirklich ein AMU gemacht habe, wurde es höchste Zeit diese Farben auch mal auf meinen Augen auszuprobieren. Ich finde es ist gelungen, aber man kann die hellen Farben nicht gut übereinander malen. Ich habe bei meinem AMU drei der Farben verwendet und man sieht, fast nur zwei Farben. Bei genauem hinsehen, erkennt man vielleicht noch eine weitere. Trotzdem muss ich sagen, dass ich kaum Fallout hatte. Gehalten hat mein AMU bis zum Abend und es ist nicht in der Lidfalte verschwunden.

Das Design der Paletten gefällt mir ausgesprochen gut, es passt sehr schön zum Frühling/Sommer. Die Farben sind bei mir auch gut angekommen, trotzdem würde ich mir wünschen, dass die Farben wieder stärker pigmentiert sind und nicht nur bei zwei Paletten super, bei einer toll und bei der anderen fast gar keine Pigmentierung vorhanden ist. Im großen und ganzen bin ich begeistert und würde mir zwei der Palletten selber kaufen, wenn ich sie nicht bekommen hätte, dass wären einmal die Nr. 2 "Girl with a Lily" und Nr. 4 "Girl with a Violet"


Wie findet ihr die Paletten? Ist eine für euch dabei?  Was sagt Ihr überhaupt zu Lidschatten von Manhattan?

Blog Archive