Direkt zum Hauptbereich

Hyperemesis Gravidarum - das übermäßige Erbrechen in der Schwangerschaft

Hyperemesis Gravidarum... eine sehr unschöne Erkrankung in der Schwangerschaft. 
Leider habe ich es selbst bei beiden Kindern fast fünf Monate am Stück gehabt, drum halte ich es für eine gute Idee, meine Infos zu dieser Krankheit mit euch zu teilen, einige Ratschläge zu geben und wenn alles nichts hilft, den betroffenen Mami's wenigstens das Gefühl zu geben, dass sie damit nicht allein sind.

Denn dieses Gefühl hatte ich damals, als die Hyperemesis bei mir anfing - beide Male. Ich dachte mir, dass es mit Sicherheit keiner anderen Frau so übel in der Schwangerschaft wäre, wie mir und dass keiner verstehen würde, wie sich das anfühlt und wie es mir geht - nämlich grottenschlecht. Meine Gedanken diesbezüglich waren natürlich absoluter Quatsch, denn ich hatte z.B. eine Freundin, die bei ihren beiden Jungs neun Monate nur gebrochen hat. Ich war also keineswegs allein damit. Aber immer, wenn ich im Fernseher oder draußen werdende Mami's gesehen habe, die superglücklich und quietschfidel ihre Schwangerschaft genießen konnten, machte mich das total traurig. Es war ja nicht so, dass ich ihnen ihr Glück nicht gönnen würde, denn das tat ich definitiv... Ich hab mich nur gefragt, wieso es mir dauerhaft so schlecht ging und ich keine Minute in den ersten Monaten meine Schwangerschaft genießen konnte? Aber da diese Gedanken mich gesundheitlich auch nicht weiterbrachten, hielt ich nicht mehr länger an solchen Gedanken fest, sondern versuchte das Ganze irgendwie zu überstehen. Desöfteren leider nur mit Tüte bewaffnet oder mit gequältem Stöhnen auf der Couch...

Nachts konnte ich wenigstens meist schlafen, aber so ab fünf Uhr morgens bis abends spät war mir dauerhaft nur übel, übel, übel und ich war ständig am Brechen. Alle, die schonmal Schwangerschaftsübelkeit kennengelernt haben, wissen, wie eklig sich diese Übelkeit anfühlt und wie sie einen überkommt. Nachdem ich mich wochenlang erbrochen hatte und irgendwann nicht mal mehr Tee oder Wasser in meinem Körper verweilen wollte, brachte mein Verlobter mich ins Krankenhaus, wo ich auch stationär aufgenommen wurde und ein Mittel gegen Übelkeit intravenös verabreicht bekam, welches aber wirklich nur bedingt half. Zumindest konnte ich dann wieder trinken und ansatzweise essen. Egal wie übel einem ist, essen muss man ja nunmal, allein schon für das Baby. Das war immer eine Qual, ich sag's euch! Fünf Monate musste ich in der zweiten Schwangerschaft täglich mehrfach Tabletten gegen die Übelkeit nehmen (natürlich ärztlich angeordnet) und dann, so schnell, wie es gekommen war, war die Übelkeit auf einmal verschwunden. Das war einer der größten Glücksmomente, wirklich! :D Bei der ersten Schwangerschaft war es zum Glück nicht so arg, wie in der zweiten... Was bei beiden Schwangerschaften allerdings der Fall war: mir half absolut nichts von diesen Tricks oder homöopathischen Mittelchen gegen diese nervige Übelkeit. Das muss allerdings nicht bedeuten, dass es bei anderen Frauen auch nicht hilft. ;-) Ich kann euch nur den Tipp geben: Probiert echt alles aus, vielleicht lindert davon irgendwas eure Beschwerden! Man muss sich nicht so quälen, wenn es auch anders geht... Man möchte ja schließlich keine getrübte Freude auf das Baby haben, oder? :-) Getrübte Freude ist echt noch untertrieben, wenn man bedenkt, dass ich so manchen Tag dachte, ich sterbe gleich oder sowas in der Art... 

Hier sind erstmal einige Tipps für euch, wie ihr womöglich die Übelkeit lindern könnt (auch anzuwenden bei normaler Schwangerschaftsübelkeit):
* eine Kleinigkeit morgens im Bett essen bevor man aufsteht (am Besten etwas leicht verdauliches, wie z.B. trockene Butterkekse, Zwieback, Knäckebrot, Tee mit ein wenig Zucker geht auch...) Das ist, damit der Blutzucker erstmal hochgeht, denn wenn der absinkt, kann's einem auch schnell mal übel werden.
* am Besten immer Traubenzucker oder einen kleinen Snack unterwegs dabei haben (z.B. einen Fruchtriegel, Obst...)
* meine Geheimwaffe und das Einzige, was mir ein klitzekleines Bisschen geholfen hat, wenn mir übel wurde: Fisherman's Friend Kirsche und zwar nur Kirsche, kein Witz! :D
* am Besten lieber immer wieder kleine Mahlzeiten, anstatt wenige große essen, weil die leichter verdaulich sind.
* es gibt Akkupressurbänder in der Apotheke zu kaufen (sogenannte Seabänder), die man sich um das Handgelenk macht und die einen bestimmten Punkt drücken, der gegen Übelkeit helfen soll.
* es gibt viele verschiedene homöopathische Medikamente in der Apotheke zu kaufen, z.B. Globuli oder Nausema, die gegen Schwangerschaftsübelkeit helfen sollen.
* Akkupunktur kann manchmal auch ein wenig dagegen helfen.
* Vermeidet Koffein, Kohlensäure, fettige und stark gewürzte Speisen.

Achtung: bitte keine Medikamente, ob homöopathisch oder nicht, ohne Rücksprache mit dem Frauenarzt einnehmen! Meine Ratschläge sind nur Vorschläge, aber da ich euch nicht kenne und auch kein Arzt bin, bitte erstmal abklären. Aber das ist ja jeder von euch wahrscheinlich selbst klar. ;-)


Ich kann nur allen Frauen mit diesem Problem den Rat geben:
Sucht euch möglichst schnell Hilfe bei eurem Frauenarzt und lasst euch behandeln. Ihr müsst euch nicht so quälen und vor allem kann das Ganze unbehandelt auch gefährlich werden. Gern könnt ihr auch mit mir Kontakt aufnehmen, wenn ihr Fragen habt :-) 

Es gibt online eine Anlaufstelle für Betroffene, ein Forum. Ihr erreicht es unter folgendem Link:
http://www.hyperemesis.de/


Ich wünsche euch alles Liebe, eine möglichst gesunde Schwangerschaft und allen Betroffenen ein schnelles Ende der Beschwerden! :-)
Eure Janine (Wundermaeuse)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickelaufsatz selber bauen

Kurzer Bericht wie das Familienleben zur Zeit abläuft

Wir haben uns nun eingewöhnt und ich fühle mich sehr wohl als zweifache Mama. Anfangs hatte ich etwas Angst, dass es mir etwas zu stressig wird. Krümel geht noch nicht in die Kita. Trotz mehrfacher Anmeldung in Kitas und frühzeitiger Anmeldung haben wir noch keinen Platz bekommen. Spätestens ab 3 sollte das aber klappen! Mein Mann ist beruflich viel unterwegs so das ich mit den Kindern viel auf mich allein gestellt bin. Genau da war meine Angst. Ich bin auf mich allein gestellt. Zum Glück ist Amelie sehr pflegeleicht. Sie schläft sehr viel und ist auch sonst ein artiges Baby, natürlich kann sich das in laufe der Zeit noch ändern. ;)

Es wurde im übrigen gefragt wie Krümel mit der neuen Situation umgeht.
Im Krankenhaus hat er Amelie ignoriert und wollte sie nicht mal angucken. Das habe ich auch respektiert und habe ihm die Kleine nicht unter die Nase gehalten. Ab dem Tag wo ich mit Amelie aus dem Krankenhaus kam hat er Interesse für…

Der neue Quinny Moodd 2015 im Test - Vor und Nachteile aufgelistet

Da sich nun viele auf einen Produkttest anderer Art hier freuen. Gibt es diesmal, kein Lippi oder foundations - Test, sondern ein Buggy Test. Um genau zu sein handelt es sich um den neuen Quinny Moodd 2015.


Vorweg möchte ich sagen, dass ich nicht immer ein Fan von Quinny war. Die Vorgängermodelle, haben es mir nicht angetan. Daher habe ich auch nie einen Quinny besessen. Bis jetzt!

Was ist anders an dem neuem Quinny?

Genau kann ich das gar nicht sagen. Wie oben bereits erwähnt habe ich keines der Vorgänger im Besitz gehabt. Allerdings wäre es mir neu, wenn die Vorgänger sprich der Quinny Zapp ein weißes Gestell hat. Bei dem Quinny Moodd kann man zwischen einem weißem und einem schwarzen Gestell aussuchen. Ich bevorzuge das weiße Model.

Ist weiß denn wirklich die richtige Entscheidung?

Wenn man mit dem Quinny Moodd und dem weißem Gestell über Land und Berge will, zusätzlich ihn auf Herz und Nieren auf dem Spielplatz testen möchte, dann nicht! Ich habe den Quinny Moodd eher als Zweitwagen…

WERBUNG - Step by Step SPACE Schulranzen, den richtigen Schulranzen finden.

Die Firma "Step by Step", ist bekannt für Ihre Schulranzen und deren Zubehör. Christopher hat das Model SPACE - Der Vorausschauende, für die Schulzeit erhalten. Ausgesucht hat er sich dann für das SPACE Schulranzen-Set "Stadtpolizei", 5-teilig. Man kann den Schulranzen der Größe des Kindes anpassen, was mir als Mama von Christopher sehr wichtig ist. Und das der Schulranzen richtig am Rücken anliegt. Für Christopher sind hingegen die MAGIC MAGS sehr interessant. Positiv zu erwähnen sind auch die 4 Jahre lange Garantie die Step by Step seinen Kunden auch ohne online Anmeldung anbietet. Das Konzept wurde von unabhängigen Experten zertifiziert.



Meine ehrliche Meinung zum Schulranzen, lest selbst!

Inhalt "SPACE Schulranzen-Set, 5-teilig
Schulranzen
MAGIC MAGS
 Federmäppchen
7 Jumbo Farb-Markenstifte
12 Farb-Markenstifte
1 Bleistift
1 Lineal
1 Dreieckslineal
1 Anspitzer
Schlamperetui
Schulsportbeutel




Christopher hat sich unheimlich über seinen neuen Schulranzen gefre…