Direkt zum Hauptbereich

Schwangerschaftsupdate 8. - 12. Schwangerschaftswoche

Hallo zusammen,

ich wollte euch heute berichten, wie es mir den letzten Wochen so erging. Ein Update über die 5. - 7. SSW findet ihr auf meinem Kanal (hier).

Heute geht es um die oben genannten Wochen. Seit der 7. SSW hatte ich immer wieder auftretende Blutungen. Zwischendurch waren diese soweit weg, dass ich wieder für 3 Tage arbeiten durfte. Danach ging es wieder von vorne los. Immer wieder traten Blutungen auf. Jeder der das mal hatte, weiß wie aufreibend sowas ist. Ich hatte zwei Diagnosen bekommen. Die erste war, das mein Mumu (Muttermund) ziemlich empfindlich ist und ich damit wahrscheinlich bis zum Ende der Schwangerschaft damit leben muss. Ehrlich, die Aussage hat mich nicht gerade aufgemuntert. Die zweite Diagnose war dann noch niederschmetternder. Es hatte sich ein Hämatom unter der Plazenta gebildet und es kann zu einem Abort führen. Ich war fix und fertig. Von da an hieß liegen, liegen, liegen und weiter brav mein Utrogest nehmen. Nach einer Woche sollte ich wieder zum Arzt. Ich hatte zwar immer noch leichte Blutungen, aber das Hämatom war verschwunden. Nach einer Ätzung am Muttermund bin ich bis heute, bis auf minimale Blutungen, Blutungsfrei. Was mich sehr freut.

Heute war ich beim FA. Es ist keine weitere Blutung durch die Behandlung aufgetreten und mein FA war sehr zufrieden. Dem kleinen Böhnchen geht es super. Die Bachdecke ist zu und der Rücken sieht klasse aus. Es hat sogar heute gewunken und mit den Beinen gewackelt. Das Böhnchen wurden sogar eine Woche vordatiert. Mein ET ist nicht mehr Anfang Dezember sondern Ende November. Ich habe es ja schon bei vielen gehört aber nie selbst erlebt, bis heute.
Ansonsten geht es mir super. Nur ist es nicht immer leicht, Emma zu erklären warum ich sie jetzt nicht tragen kann oder warum ich sie nicht hochheben kann. Gerade auf Spielplätzen muss ich sie eigentlich hochheben, sodass sie rutschen kann. Ich darf mich zwar bewegen aber Emma heben darf ich leider nicht. Wir haben zwar einige Bücher hier, welche sie auf das Geschwisterchen vorbereiten soll aber irgendwie sind die Kinder in den Büchern meist älter als 3 Jahre und verstehen es vielleicht besser als eine 2jährige. Habt ihr vielleicht noch Tipps, wie ich es ihr besser erklären kann?

Nun zu den wesentlichen Fakten der Schwangerschaft: 

Wie weit: 13. SSW (12+5)

Gewichtszunahme: keine

Schwangerschaftsstreifen: noch sind keine neuen dazu gekommen

Symptome: Hin und wieder habe ich Brustschmerzen, ansonsten habe ich keine Symptome.

Schlafverhalten: Super. Ich schlafe wie ein Stein.

Heißhunger: Wirklichen Heißhunger habe ich keinen. Im Moment versuche ich viel Obst zu essen. Gerade Erdbeeren stehen hoch im Kurs bei mir.

Abneigungen: Fleisch. Ich kann seit der Schwangerschaft keine Wurst und kein Fleisch mehr essen. Bei dem kleinsten Bissen wird mir übel.

Kindsbewegungen: Noch keine. Obwohl ich dachte, dass ich schon ein oder zwei Tritte abbekommen habe.

Geschlecht: Noch unbekannt.

Umstandsmode: Ich müsste mir so langsam Sommersachen besorgen. Ich habe nur lange Hosen hier.

Neues für das Baby: Obwohl ich einiges von Emma aufgehoben habe, was neutral ist, brauchen wir trotzdem noch einiges. Da es diesmal ein Winterbaby wird, benötige ich noch einige Langarmbodys. Es durften schon ein paar Oberteile, Hosen, Mützen sowie ein Overall einziehen.

Im Großen und Ganzen sehe ich der Schwangerschaft jetzt positiver entgegen als am Anfang. Dem Böhnchen geht es super und es wächst und gedeiht.

Ich wünsche euch einen schönen, sonnigen Tag!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickelaufsatz selber bauen

Kurzer Bericht wie das Familienleben zur Zeit abläuft

Wir haben uns nun eingewöhnt und ich fühle mich sehr wohl als zweifache Mama. Anfangs hatte ich etwas Angst, dass es mir etwas zu stressig wird. Krümel geht noch nicht in die Kita. Trotz mehrfacher Anmeldung in Kitas und frühzeitiger Anmeldung haben wir noch keinen Platz bekommen. Spätestens ab 3 sollte das aber klappen! Mein Mann ist beruflich viel unterwegs so das ich mit den Kindern viel auf mich allein gestellt bin. Genau da war meine Angst. Ich bin auf mich allein gestellt. Zum Glück ist Amelie sehr pflegeleicht. Sie schläft sehr viel und ist auch sonst ein artiges Baby, natürlich kann sich das in laufe der Zeit noch ändern. ;)

Es wurde im übrigen gefragt wie Krümel mit der neuen Situation umgeht.
Im Krankenhaus hat er Amelie ignoriert und wollte sie nicht mal angucken. Das habe ich auch respektiert und habe ihm die Kleine nicht unter die Nase gehalten. Ab dem Tag wo ich mit Amelie aus dem Krankenhaus kam hat er Interesse für…

Manhattan Eyemazing Eyeshadow Creams ja oder nein?

Wie im letzten Post versprochen, gibt es heute Produktbilder aus dem Garten. Ich finde das Wetter in NRW zwar nicht mehr ganz so schön wie vor einiger Zeit da ich die Bilder aber vor dem schlechten Wetter gemacht habe, hatte ich Glück und muss Euch jetzt keine Produktbilder präsentieren die sehr dunkel sind und worauf sich das Regenwetter abzeichnet.


Manhattan
Eyemazing Eyeshadow Creams


Preis: 3,99 Euro

Inhalt: 5 ml

Farben: Mermaid´s Green / Chocolate Kiss / Get Glamified

Zusatzinfo: 5 Farben, gehen in das Standardsortiment von Manhattan
Diese Farben kommen außerdem in das Manhattan Standardsortiment: Manhattan.de




Leider liegen die Manhattan Eyemazing Eyeshadow Creams schon etwas länger hier, aber dies tut dem ganzem kein Abbruch. Ich hatte sie aus der Manhattan Carnival Couture LE. Da sie aber nun auch in das Standardsortiment von Manhattan kommen möchte ich kurz etwas dazu sagen.

Ich habe sie selber schon getestet, leider keine Tragebilder gemacht.


Auftrag: Ich muss zugeben, dass viele d…

Der neue Quinny Moodd 2015 im Test - Vor und Nachteile aufgelistet

Da sich nun viele auf einen Produkttest anderer Art hier freuen. Gibt es diesmal, kein Lippi oder foundations - Test, sondern ein Buggy Test. Um genau zu sein handelt es sich um den neuen Quinny Moodd 2015.


Vorweg möchte ich sagen, dass ich nicht immer ein Fan von Quinny war. Die Vorgängermodelle, haben es mir nicht angetan. Daher habe ich auch nie einen Quinny besessen. Bis jetzt!

Was ist anders an dem neuem Quinny?

Genau kann ich das gar nicht sagen. Wie oben bereits erwähnt habe ich keines der Vorgänger im Besitz gehabt. Allerdings wäre es mir neu, wenn die Vorgänger sprich der Quinny Zapp ein weißes Gestell hat. Bei dem Quinny Moodd kann man zwischen einem weißem und einem schwarzen Gestell aussuchen. Ich bevorzuge das weiße Model.

Ist weiß denn wirklich die richtige Entscheidung?

Wenn man mit dem Quinny Moodd und dem weißem Gestell über Land und Berge will, zusätzlich ihn auf Herz und Nieren auf dem Spielplatz testen möchte, dann nicht! Ich habe den Quinny Moodd eher als Zweitwagen…