Mittwoch, 3. Oktober 2012

ghd Look / na aus den latschen?

Lang hat´s gedauert, aber was lange dauert wird auch gut. ;)
Schon vor einiger Zeit habe ich an meiner Schwester mit dem ghd Frisuren ausprobiert. Zwei davon kommen jetzt. Ich bin gespannt was ihr dazu sagen werdet. Das sind meine ersten Looks gewesen ohne davor zu üben.

Da ich schon gefragt wurde, was mit dem Blog meiner Schwester ist, (hier ein Link) sie hat die Zeit dazu einfach nicht um regelmäßig zu bloggen, sollte sie aber wieder mehr Zeit haben und damit anfangen, werde ich es euch hier direkt posten.



Hier das Haar unbearbeitet (gekämmt). Es wurde lediglich ghd Straight & Smooth Spray genutzt. Da ist auch ein Hitzeschutz drin, so das ich nicht noch mehr in das Haar sprühen musste.


Natürlich muss das Haar abgetrennt werden, am besten fängt man am Hinterkopf an mit dem glätten, so kommt man nicht durcheinander. Das untere Haar habe ich hier schon geglättet. Hier sieht man schon schön, wie glatt die Haare werden, sie sehen direkt sehr gepflegt aus, ich muss auch nur einmal durch das Haar gehen. Es ist nicht notwendig mehrfach durchzugehen, die Platten, gleiten richtig durch das Haar.



 

So sieht das Ergebnis aus, wenn ich mir die Bilder von ihren unbearbeiteten Bilder ansehe, dann sehe ich ein Wahnsinns Unterschied, den ich sicher mit einem normalen Glätteisen nicht so hinbekommen hätte. Denn da hatte ihr Ansatz immer fliegende Haare. Um das ganze mehr glänzen zu lassen, habe ich von gdh das Smooth & Finish Serum genutzt. Davon braucht man sehr wenig, da es sehr ergiebig ist. Ich habe ein Pumpstoß genommen für das ganze Haar.


Und weil ich die Haare nicht nur glätten wollte, gab es hinterher direkt noch ein Look

Ich habe erst mit dem Styler eine Strähne genommen, diese am Ansatz genommen und das ganze um 180 Grad gedreht. Dann die Locke aufgerollt und nochmal kurz auf das Glätteisen gelegt und zusammengedrückt. Dann das ganze mit Spangen fixiert bis sie ausgekühlt sind.
Dann die Locke öffnen und einmal das ganze runterrollen lassen, fertig.

























Auch wenn es nicht perfekt geworden ist, da es mein erster Versuch war mit dem ghd Styler Locken zu zaubern und wir eh nur leichte Locken haben wollten, finde ich kann sich das Ergebnis sehen lassen. Beim nächsten mal möchte ich es gerne versuchen, den ganzen Kopf voll mit Locken zu bekommen, so das wirklich eine Lockenmähne entsteht. ;)

Und lieben Dank an meine Schwester die sich zur Verfügung gestellt hat. Aber wer würde das bei diesem Glätteisen auch nicht gerne tun?

Was sagt Ihr zu den Look´s?

Blog Archive