Direkt zum Hauptbereich

Dr. Eckstein Active Concentrate Sun Shield SPF 50

Schon vor einer ganzen Weile bekam ich von Dr. Eckstein das Sun Shield Active Concentrate zugeschickt, noch bevor ich anfing hier zu bloggen. Seitdem hatte ich genug Zeit dieses Produkt ausführlich zu testen. Heute möchte ich euch meine Meinung dazu erzählen.


Produktversprechen
Intensiver Schutz vor UVA- und UVB-Strahlung.
Schutz der sich perfekt mit jeder Tagespflege kombinieren lässt. Das Active Concentrate schützt vor UV-bedingter vorzeitiger Hautalterung und eignet sich hervorragend zur Vorbeugung von Altersflecken und Fältchen. Auch bei Neigung zu Mallorca Akne geeignet. Mit Rutin, Vitamin E und effektiven UV-Filtern im UVA- und UVB-Bereich. 

• Mit jeder Tagespflege zu kombinieren – mit bestmöglicher Schutzwirkung
• Die leichte Textur garantiert optimale Verteilbarkeit
• Hoher Anwendungskomfort
• Bestmögliche physiologische Verträglichkeit
• Ultra-moderne Breitbandfilter schützen die Haut vor UVA/UVB Strahlen
• Hilft Sonnenbrand zu vermeiden
• Schützt vor UV-bedingter vorzeitiger Hautalterung
• Beugt unerwünschten Pigmentierungen und Altersflecken zuverlässig vor
• Beugt Fältchen vor
• Selbst für die sehr sonnenempfindliche Haut

Textquelle: Dr.Eckstein

Preis: 21,50€
Inhalt: 30ml
Bezugsquelle: Dr.Eckstein Onlineshop


Verpackung, Dosierung & Duft
Das Design ist eher dezent, wirkt jedoch leicht altbacken durch die goldenen Elemente. Das Active Concentrate kommt in einer milchigen Glasflasche mit weißem Plastik-Pumpspender. Dieser lässt sich leicht betätigen und gibt mit einem Pumpstoß genau die richtige Menge an Produkt ab, die man für das ganze Gesicht benötigt. Einen wirklichen Duft kann ich kaum wahrnehmen, nur sehr minimal nach Vaseline, diesen allerdings auch nur beim direkten dran schnuppern. Ansonsten verhält sich das Active Concentrate in Sachen Duft, eher neutral.


Anwendung, Pflegewirkung & Hautgefühl
Da es sich beim Active Concentrate Sun Shield um ein Konzentrat handelt wie der Name schon sagt, ist es sehr ergiebig. Ein Pumpstoß genügt für das ganze Gesicht. Durch die sehr flüssige Konsistenz lässt sich es sich einfach verteilen, dennoch sollte man schnell arbeiten, da es sehr schnell klebrig auf der Haut wird (trotz meiner trockenen Haut) und sich dann nichts mehr verteilen lässt. Was ich an dieser Stelle als negativ ansehe. Daher würde ich empfehlen es Schrittweise auf kleinen Flächen aufzutragen. Die Haut fühlt sich direkt nachdem Auftrag sehr klebrig an, dieses Gefühl dauert auch an sofern man im Anschluss nicht zusätzlich seine übliche Gesichtspflege aufträgt. Was ich ebenfalls als negativ ansehe, das man zusätzlich noch eine weitere Gesichtspflege benötigt. Wer trockene bis sehr trockene Haut hat, dem wird diese doppelte Pflegepackung sicher gut tun, alle anderen sollten davon absehen über das Active Concentrate noch eine reichhaltige Pflege aufzutragen, am Besten eignet sich eine sehr leichte Pflege, ansonsten zieht das Produkt absolut nicht in die Haut ein und es bleibt Dauer ein fettiger Film auf der Haut zurück.

Fazit
Sehr schnelles Antrocknen, macht es schwierig das Produkt anständig einzuarbeiten. Es zieht ohne Anwendung eines weiteren Pflegeproduktes nicht richtig in die Haut ein. Somit fehlte mir auf lange Sicht auch die Lust, das Konzentrat weiter anzuwenden. Ich bevorzuge Produkte welche sich leicht auftragen und verarbeiten lassen, was an dieser Stelle nicht der Fall war. Zur versprochenen Vorbeugung von Hautalterung, Altersflecken und Fältchen kann ich leider nichts sagen, da ich mich mit 21 noch nicht wirklich in dem Alter für Altersflecken und Fältchen befinde. Als UV Schutz wär das Konzentrat sicher gut geeignet, wenn es sich nicht so schlecht einarbeiten ließe und anständig in die Haut einziehen würde. Daher ein absoluter Flop.

Habt ihr schon mal Produkte von Dr.Eckstein getestet? Könnt ihr etwas empfehlen?


Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickelaufsatz selber bauen

Kurzer Bericht wie das Familienleben zur Zeit abläuft

Wir haben uns nun eingewöhnt und ich fühle mich sehr wohl als zweifache Mama. Anfangs hatte ich etwas Angst, dass es mir etwas zu stressig wird. Krümel geht noch nicht in die Kita. Trotz mehrfacher Anmeldung in Kitas und frühzeitiger Anmeldung haben wir noch keinen Platz bekommen. Spätestens ab 3 sollte das aber klappen! Mein Mann ist beruflich viel unterwegs so das ich mit den Kindern viel auf mich allein gestellt bin. Genau da war meine Angst. Ich bin auf mich allein gestellt. Zum Glück ist Amelie sehr pflegeleicht. Sie schläft sehr viel und ist auch sonst ein artiges Baby, natürlich kann sich das in laufe der Zeit noch ändern. ;)

Es wurde im übrigen gefragt wie Krümel mit der neuen Situation umgeht.
Im Krankenhaus hat er Amelie ignoriert und wollte sie nicht mal angucken. Das habe ich auch respektiert und habe ihm die Kleine nicht unter die Nase gehalten. Ab dem Tag wo ich mit Amelie aus dem Krankenhaus kam hat er Interesse für…

Manhattan Eyemazing Eyeshadow Creams ja oder nein?

Wie im letzten Post versprochen, gibt es heute Produktbilder aus dem Garten. Ich finde das Wetter in NRW zwar nicht mehr ganz so schön wie vor einiger Zeit da ich die Bilder aber vor dem schlechten Wetter gemacht habe, hatte ich Glück und muss Euch jetzt keine Produktbilder präsentieren die sehr dunkel sind und worauf sich das Regenwetter abzeichnet.


Manhattan
Eyemazing Eyeshadow Creams


Preis: 3,99 Euro

Inhalt: 5 ml

Farben: Mermaid´s Green / Chocolate Kiss / Get Glamified

Zusatzinfo: 5 Farben, gehen in das Standardsortiment von Manhattan
Diese Farben kommen außerdem in das Manhattan Standardsortiment: Manhattan.de




Leider liegen die Manhattan Eyemazing Eyeshadow Creams schon etwas länger hier, aber dies tut dem ganzem kein Abbruch. Ich hatte sie aus der Manhattan Carnival Couture LE. Da sie aber nun auch in das Standardsortiment von Manhattan kommen möchte ich kurz etwas dazu sagen.

Ich habe sie selber schon getestet, leider keine Tragebilder gemacht.


Auftrag: Ich muss zugeben, dass viele d…

Mit Kindern durch die Adventszeit - Was kann man zusammen mit Kindern machen?

Eine magische Stimmung liegt in der Luft.
Besonders magisch sind die vielen bunten Lichter, die in den weihnachtlich geschmückten Fenstern zu sehen ist.
Oder der Duft nach Tanne und frisch gebackenen Keksen.
Weihnachten mit Kindern erleben zu dürfen ist etwas ganz besonderes.
Daher habe ich mir ein paar Dinge für die ruhigen Adventstage überlegt. Gerade, wenn man mal nicht weiß was man machen soll, sicherlich für den ein oder anderen praktisch und ich verspreche Euch einfach in der Umsetzung. Viel braucht man nämlich nicht um besinnliche Adventstage mit der Familie zu verbringe. Es ist sicherlich für jeden etwas dabei.


Kekse backen und dekorieren Für Kinder sicherlich eines der schönsten Sachen bei dem Backen in der Weihnachtszeit mithelfen zu dürfen. Rezepte zusammen raussuchen, zusammen den Teig kneten und am Ende das ausstechen der Kekse und nicht zu vergessen, dass Dekorieren. 






 Weihnachtsmark
Wer Kinder hat, weiß wie gerne sie auf dem Weihnachtsmarkt sind und wie Kinderaugen strahl…