Direkt zum Hauptbereich

Nun wird das bloggen anders laufen.

Ihr lieben, ein Jahr voller  Previews und Hauls welches seit 2014 zu Ende gegangen ist. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich sehr darüber freue, dass Jahr 2013 war einfach wie verhext! Das neue Jahr hat zwar nicht besser angefangen, aber ich habe noch viel Zeit damit es ein besseres Jahr wird. ;)
Auch für meinen Blog wird das Jahr 2014 etwas neues bedeuten.

Zu viele Previews und Hauls, es reicht! Und wie bekommen es Blogger hin täglich zu bloggen?
Ich sehe einfach das Previews und Hauls nicht alles sind, was meinen Blog ausmachen soll! Ich möchte seit dem neuen Jahr mehr Persönlichkeit einbringen, dies liegt mir wirklich am Herzen, denn ich hatte nicht mehr viel Lust zu bloggen, weil es immer nur das gleiche war, immer nur Hauls oder Prewiews. Dazu kam natürlich auch, dass ich nicht immer Zeit habe zum bloggen, und wenn ich zwischendurch mal 20 Minuten zum verschnaufen habe, möchte ich ungern bloggen, denn da würde ich nur in die Tasten hauen, aber kein Spaß dran haben, so sollte das bloggen nun wirklich nicht aussehen, daher habe ich nur gebloggt, wenn ich auch wirklich Zeit dazu hatte. Im neuen Jahr nehme ich mir auch vor, mehr Zeit dafür zu haben, dies wird sicher nicht einfach werden, aber ich werde mein bestes geben, ich kann bis heute nicht verstehen, wie manch ein Blogger täglich 1-2 Post veröffentlichen kann. Auch wenn man vorbloggt, wie schafft Ihr das? Ich meine wenn Ihr 1-2. Tage zum bloggen habt und dann für jeden Tag vorbloggt, wo bleibt der Spaß? Ein Foto nach dem anderen? Ein Text nach dem anderen, hört sich für mich eher nach Arbeit als nach Hobby an.

Instarückblick
Ich habe ab und an Versucht einiges was ich auf Instagram gepostet habe, auf meinen Blog zu stellen, leider waren das auch nur 2-3 Post, dabei schieße ich so viele Fotos die auf Instagram landen. Dies gehört in meinen Augen auch geändert! Wie ich schon geschrieben habe, möchte ich mehr Persönlichkeit einbringen und dazu gehört es auch wieder mein Rückblick von Instagram regelmäßig zu veröffentlichen.

Neues Hobby
Und da wären wir auch schon bei dem richtigen Thema, ich habe inzwischen ein neues Hobby begonnen, welches ich auch auf meinem Blog einbringen möchte. Ich hoffe das Ihr damit etwas anfangen könnt, da es nun wirklich nichts mit Kosmetik zu tun hat, hoffe ich dennoch, dass es etwas Euer Interesse weckt. Mein neues Hobby nennt sich "Nähen" ich bin ein sehr kreativer Mensch, auch wenn meine Post meist unkreativ waren. ;) Bis jetzt habe ich auch erst eine Mütze genäht, also wirklich ein Anfänger, über Erfahrene Näher unter Euch, "Ich nehme gerne Tipps, Tricks entgegen!"

Ich möchte nicht weiter meinen Mund halten!
Was mir auch sehr wichtig ist, ich möchte nicht mehr weiter meinen Mund halten, was ich sehr oft getan habe, sollte mir also etwas nicht passen, möchte ich mich dazu auch äußern, überhand nehmen auch die Kommentare die wirklich nicht nett gemeint sind, ob öffentlicher Blog oder nicht, dass gehört sich einfach nicht, ich bin noch nieeee auf die Idee gekommen, anderen solch schlimme Kommentare zu hinterlassen, wie kann man sich wie eine offene Hose im Netz benehmen?

Ich freue mich auf Eure Kommentare!!!!

Kommentare

  1. Richtig, dein Blog, deine Regeln ;)
    Und wer sich nicht an die Nettiquette halten kann, hat sowieso die Klappe zu halten - meine Meinung.

    Da bin ich schon sehr gespannt und freue mich auf die Änderungen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Kommentar!
      Ich finde es einfach immer unschön Dinge zu lesen, die man auch anders schreiben kann! Man muss nicht immer ausfallend werden oder jemand beleidigen! Kritik ist immer erwünscht nur nicht so. Ich habe wirklich noch nie ein Kommentar Anonym hinterlassen, wenn mir etwas nicht gefällt, sehe ich es mir nicht an. Echt schade, dass manche Menschen so sein müssen.

      Schön, dass du dich über die Veränderung freust! (:

      Gina

      Löschen
  2. Hallo,

    Also das mit dem "vielbloggen = arbeit" sehe ich anders. Der Spaß ist genauso da, für mich wenigstens. Und ich handhabe das so das ich oftmals von Hauls oder Produkttests ein wenig sammle, am WE oder freien Tagen dann wirklich einen oder zwei Fototage mache... manchmal schreibe ich dann abends oder nachts(falls ich mal nicht schlafen kann) auch schon Text dazu oder suche die Fotos aus. Ansonsten mach ich das auch mal Abends eine Stunde oder so. Ich gehör auch zu den "vorbloggern". Merke ich das ich keine Lust/Zeit/Gelegenheit habe lasse ich es aber auch. Ich bin ja niemandem Rechenschaft schuldig oder dergleichen. Aber solang ich Spaß dran habe, opfere ich dafür auch gern meine Freizeit :-). Das einzige was ich wirklich versuche immer zeitnah zu "bloggen" sind Beautyaboboxen. Aber das sind ja keine so aufwendigen Posts das dies ein Akt der unmöglichkeit wäre. Am meisten Zeit fressen ja schlicht Fotos meiner Ansicht nach, und da sammel ich eben damit sich das wirklich lohnt ;-).
    Aber jeder hat ja seine eigene Art, der eine bloggt jeden Tag der andere 2x im Monat. Es kommt doch nicht unbedingt auf die Masse an ;-), zumindest nicht für mich als Blog-Leserin.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dir kann ich es völlig nachvollziehen, so wie du es mir schreibst ist für dich wirklich der Spaß am Hobby im Vordergrund, leider sehe ich das nicht bei jedem so, es gibt mittlerweile wirklich viele Blogger die Post einfach nur noch hinklatschen, gerade weil sie sich einen Tag Zeit dafür nehmen und alles dann schnell, schnell gehen muss und somit die Post zum teil wirklich nicht schön sind. Für mich sieht es dann oft nach Arbeit aus, weil es halt gemacht werden muss um einen Blog am leben zu erhalten.

      Echt bei dir fressen die Fotos die meiste Zeit? Wie unterschiedlich das doch immer ist. Bei mir sind es eher die Texte und Infos die ich mir zusammen suche. Fotos werden kaum bearbeitet, weil ich immer gucke, dass ich es bei Tageslicht mache, ansonsten kommt nur noch mein Logo eingefügt.

      Ich danke dir für dein Kommentar und wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß beim bloggen!

      Gina

      Löschen
  3. Ich kann dir da gut nachfühlen! Ich find es auch toll wie das andere so hinbekommen, ich schaffe das leider auch nicht ;)
    Schau mal bei Pinterest wegen dem Nähen vorbei, gaanz schlimm! Dort hat es so viele Ideen und kostenlose Anleitungen, einfach unglaublich. Ich nähe auch wahnsinnig gern, siede Seife, mache etwas Kosmetik selber, male und tobe mich in alle Richtungen aus :)
    Liebe Grüsse
    Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir herzlich für deinen Tipp!!!! Ich werde gleich mal gucken. ;) Gerade am Anfang ist es schön, wenn man die Schnittmuster nicht kaufen muss, weil man eh nicht weiß ob es direkt etwas wird. ^^

      Seife sieden finde ich auch sehr interessant, und wollte es letzten Winter auch machen, leider bin ich aber nicht dazu gekommen. ;)

      Schön, dass du so kreativ bist. Ich finde es wichtig, gerade im stressigen Alltag, freue ich mich eins meiner Hobbys nachzugehen und nehme an das es dir da auch so geht. =)

      Gina

      Löschen
  4. Liest sich doch sehr gut, was du dir vorgenommen hast.
    Ich freue mich auf deine Nähkrationen und wünsche dir auch 2014 viel Spaß beim Bloggen.
    Schreib worüber du willst und was dir Spaß macht <3

    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke, dass ist ja ein tolles Kommentar über welches ich mich sehr freue. Ich finde es schön, wenn Ihr als Leser so hinter einem steht!
      Dir natürlich auch noch ein schönes neues Jahr!
      Gina

      Löschen
  5. Das klingt doch super! Ich weiß auch nicht wie es manche Leute schaffen jeden Tag zu bloggen. Früher habe ich es mal geschafft, da habe ich meistens Sonntags einige Postings geschrieben, oder wenn mein Mann im Nachtdienst war. Inzwischen sitze ich dann aber auch lieber mal an der Nähmaschine oder schaue eine Folge einer Serie.
    Ich bin gespannt was Du hier so zeigen wirst und finde Du solltest Dir zeitlichen Druck machen. :)
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir auch, früher habe ich es immer hinbekommen. Heute habe ich mein Kind, welches natürlich vor geht und mein Mann geht Arbeiten und das nicht nur 8 Stunden am Tag, da ich also sehr viel alleine auf unser Kind aufpasse, bekomme ich es einfach nicht hin und am Abend ist man meist so geschafft, da möchte man einfach die Füße hochlegen. Es ist ja nicht nur das Kind, es sind ja auch viele Dinge drum herum die gemacht werden müssen und man ist ja auch nicht immer daheim.

      Trotzdem möchte ich wiedr richtig durchstarten, der kleine wird ja auch immer größer und ich habe so auch mal etwas mehr Luft um durchzuatmen. ;)

      Gina

      Löschen
  6. omg wie cool das mit dem nähen. Ich habe vor längerer zeit eine Nähmaschine geschenkt bekommen konnte sie aber bisher nich einweihen, wegen Zeitmangel. Ich hab auch andauernd Ideen was ich alles tun könnte aber es gibt momentan zu viel für mich zu tun, dann bin ich auch ein wenig im Stress was Familien Planung angeht... Sorgen Gedanken... Arbeitsstress... Usw. Das is manchmal viel zu viel . Mein Blog muss auch darunter leiden. Ab und zu kann ich mich zurückmelden aber den Blog zu löschen bring ich nich übers Herz . :( ich mag es trotzdem noch und hoffe das es Iwann richtig losgehen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, ich kenne das, ich habe mir früher auch immer Gedanken wegen der Familienplanung gemacht, aber wenn es soweit ist und so sein soll, dass kommt alles von alleine. Wenn du dir deswegen Stress machst, wird es am Ende nichts, weil du mit all dem überfordert bist. =( Das du deinen Blog nicht einfach löschen kannst, kann ich sehr gut verstehen, ich würde das auch nie können, es hat einen ja auch begleitet. Und wer weiß, vielleicht hast du eines Tages wieder viel Zeit und richtig Lust zum bloggen, dann wäre es viel zu schade gewesen ihn zu löschen.

      Ganz liebe Grüße, Gina

      Löschen
  7. Ich freue mich sehr auf die neuen Themen die und Posts die du so planst. Wir bestimmt spannend. Es ist ja auch immer noch DEIN Blog auf dem du schreiben und posten sollst was dir Spaß macht. Ich muss mich daran auch hin und wieder selbst erinnern....

    Viele liebe Grüße....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ich muss mich auch ab und an daran erinnert das es ja MEIN Blog ist. Aber man möchte es ja trotzdem interessant gestalten. ;) Ich habe jetzt schon den ersten Post fürs nähen im Kopf. =) Da kommen dann die Ideen auch wieder von ganz selbst.

      Gina

      Löschen
  8. ganz am anfang hab ich auch jeden tag was gebloggt, aber da auch viele kleinere beiträge wie "jetzt ist das und das erhältlich" oder hauls.
    für so kurzmeldungen nutze ich inzwischen lieber meine facebook-seite und hauls zeige ich nicht mehr. das bringt ja der leserin nichts, wenn sie nur ein bild vom produkt kriegt ohne info, swatch oder review.

    AntwortenLöschen
  9. Ich freue mich schon auf deine kommenden Beiträge :) ich selbst würde gerne mehr Hauls zeigen, aber ich komme einfach nicht dazu und wenn das Produkt schon fast ausverkauft ist, sehe ich auch nie Sinn darin :( die Zeit fehlt mittlerweile sehr. Previews gibt es nur noch, sofern sie mir gefallen. Die Ex-Artikel von Essence/Catrice wollte ich erst nicht posten, weil es sie in Massen gibt aber dann dachte ich mir, für mein Archiv wenn ich etwas nachschlagen will ist es doch nützlich.

    Ich bin gespannt auf dein neues Hobby und was du zaubern/zeigen wirst :D

    AntwortenLöschen
  10. Ob tägliche Posts folgen oder nicht, wichtig ist, dass es dir weiterhin Spaß macht. Alles andere ist jedem selber überlassen. Ich lese viele Blogs, die tägliche Beiträge verfassen und die qualitativ sehr gut sind.

    Außerdem ist dies dein Blog, du kannst bzw. Du solltest das Schreiben was die gefällt wenn du keine Reviews oder Hauls mehr machen möchtest, dann ist es so. Schreib über die Dinge, die dich ausmachen. Ich wünsche dir sehr viel Spaß dabei! Und noch mehr Erfolg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist ein tolles Kommentar, über das ich mich sehr freue! Und klar, dies ist mein Blog, aber man versucht ja trotzdem immer es allen recht zu machen, so ist es im normalen Leben ja leider auch oft. =/

      Gina

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare! 2016

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickelaufsatz selber bauen

Kurzer Bericht wie das Familienleben zur Zeit abläuft

Wir haben uns nun eingewöhnt und ich fühle mich sehr wohl als zweifache Mama. Anfangs hatte ich etwas Angst, dass es mir etwas zu stressig wird. Krümel geht noch nicht in die Kita. Trotz mehrfacher Anmeldung in Kitas und frühzeitiger Anmeldung haben wir noch keinen Platz bekommen. Spätestens ab 3 sollte das aber klappen! Mein Mann ist beruflich viel unterwegs so das ich mit den Kindern viel auf mich allein gestellt bin. Genau da war meine Angst. Ich bin auf mich allein gestellt. Zum Glück ist Amelie sehr pflegeleicht. Sie schläft sehr viel und ist auch sonst ein artiges Baby, natürlich kann sich das in laufe der Zeit noch ändern. ;)

Es wurde im übrigen gefragt wie Krümel mit der neuen Situation umgeht.
Im Krankenhaus hat er Amelie ignoriert und wollte sie nicht mal angucken. Das habe ich auch respektiert und habe ihm die Kleine nicht unter die Nase gehalten. Ab dem Tag wo ich mit Amelie aus dem Krankenhaus kam hat er Interesse für…

Der neue Quinny Moodd 2015 im Test - Vor und Nachteile aufgelistet

Da sich nun viele auf einen Produkttest anderer Art hier freuen. Gibt es diesmal, kein Lippi oder foundations - Test, sondern ein Buggy Test. Um genau zu sein handelt es sich um den neuen Quinny Moodd 2015.


Vorweg möchte ich sagen, dass ich nicht immer ein Fan von Quinny war. Die Vorgängermodelle, haben es mir nicht angetan. Daher habe ich auch nie einen Quinny besessen. Bis jetzt!

Was ist anders an dem neuem Quinny?

Genau kann ich das gar nicht sagen. Wie oben bereits erwähnt habe ich keines der Vorgänger im Besitz gehabt. Allerdings wäre es mir neu, wenn die Vorgänger sprich der Quinny Zapp ein weißes Gestell hat. Bei dem Quinny Moodd kann man zwischen einem weißem und einem schwarzen Gestell aussuchen. Ich bevorzuge das weiße Model.

Ist weiß denn wirklich die richtige Entscheidung?

Wenn man mit dem Quinny Moodd und dem weißem Gestell über Land und Berge will, zusätzlich ihn auf Herz und Nieren auf dem Spielplatz testen möchte, dann nicht! Ich habe den Quinny Moodd eher als Zweitwagen…

WERBUNG - Step by Step SPACE Schulranzen, den richtigen Schulranzen finden.

Die Firma "Step by Step", ist bekannt für Ihre Schulranzen und deren Zubehör. Christopher hat das Model SPACE - Der Vorausschauende, für die Schulzeit erhalten. Ausgesucht hat er sich dann für das SPACE Schulranzen-Set "Stadtpolizei", 5-teilig. Man kann den Schulranzen der Größe des Kindes anpassen, was mir als Mama von Christopher sehr wichtig ist. Und das der Schulranzen richtig am Rücken anliegt. Für Christopher sind hingegen die MAGIC MAGS sehr interessant. Positiv zu erwähnen sind auch die 4 Jahre lange Garantie die Step by Step seinen Kunden auch ohne online Anmeldung anbietet. Das Konzept wurde von unabhängigen Experten zertifiziert.



Meine ehrliche Meinung zum Schulranzen, lest selbst!

Inhalt "SPACE Schulranzen-Set, 5-teilig
Schulranzen
MAGIC MAGS
 Federmäppchen
7 Jumbo Farb-Markenstifte
12 Farb-Markenstifte
1 Bleistift
1 Lineal
1 Dreieckslineal
1 Anspitzer
Schlamperetui
Schulsportbeutel




Christopher hat sich unheimlich über seinen neuen Schulranzen gefre…