Mittwoch, 3. Februar 2016

Gestresste Mutter oder coole Mutter



Vorweg ich habe meine zwei Kinder und auch mein drittes Kind in Form meines Mannes gut im Griff. Wir leben in Ruhe und zufrieden miteinander.
Aber auch ich bin Frau und möchte es ausleben mich um mich selber zu kümmern. Sei es das ich mir Kosmetik kaufe und mich daran erfreue oder aber mir einfach mal Zeit für mich nehme.
Aber, es gibt auch die andere Seite von mir der Frau. Ich bin Mama und das Mama-dasei leben ich voll aus und gehe in meiner Rolle voll auf.
Neben alledem sind wir als Familie auf der Haussuche. Wir leben momentan auf 74 m2 und das als vierköpfige Familie. Das es langsam zu eng wird hat auch mein Mann bemerkt, daher haben wir viele Termine die wir wahrnehmen. Natürlich neben den Terminen die ich/wir wegen den Kindern haben.

 

Unser Alltag

Der Alltag sieht so aus, dass ich am Morgen aufstehe und wenn möglich zunächst mich fertig mache (meist im beisein von meiner Zuckerschnecke Amelie.) Dann wecke ich meinen Großen, denn er braucht seine Zeit um wach zu werden. Als nächstes mache ich Amelie fertig und quatsche mit dem Großen in der Hoffnung das er langsam aufsteht. (Multitasking) Wenn dann alle mal fertig sind, geht es los in die Kita, einkaufen und den Haushalt schmeißen. Nebenbei wird gefrühstückt und Amelie bespaßt. (Was wäre das Leben ohne Kinder, laaangweilig.) Wenn Amelie voller Erschöpfung einschläft, weil Mama ja nicht aufhören kann sie voll zu quatschen, was man darf und was man lieber auf dem Tisch stehen lassen sollte. Macht Frau was auf Instagram, ihren Blog oder überlegt was wichtig für die Kinder ist.
Dann wird der Große abgeholt, für den Mann gekocht und vieles mehr.
Neben der Erziehung und dem Wissen was man den Kindern beibringt, kommen Termine eher ungelegen aber es gibt sie.

Unser Alltag mit stressiger Situation

Dann muss eine Familie an einem Strang ziehen und nur so klappt es!
Denn es war nicht immer so das wir Hand in Hand gearbeitet haben und erst so lernten wir als Familie dazu. Wir lernten das es nur so geht. Denn, wenn man als Familie nicht an einem Strang zieht, sei es das ein Kind nörgelt und der Mann rennt hin statt die Mama die gerade wegen dem Termin noch Unterlagen oder sonstiges zusammen sucht. So bewältigen wir solche Tage. So vermeiden wir unnötigen Stress und sind so auch nicht gestresst bei Terminen! Wichtig ist es auch sich richtig vorzubereiten, Unterlagen am Vortag zusammensuchen und besprechen was wichtig ist.

Liebe Grüße, Janina

Blog Archive